Register Anmeldung Kontaktieren Sie uns

Liebesgedichte romantische gedichte

Zwischen träumen und wachen schwankt dieses romantische Gedicht hin und her. Das Besondere an diesem Gedicht ist, dass der Dichter zu den Expressionisten zählt, die ja gerne etwas schmutziger dichteten.


Passion Gal Kynlee.

Online: Gestern

Über

Du und ich! Wunschlose Seligkeit Strömt deine Nähe über mich. Der Alltag wird zur Sonntagszeit, Unsterblich schlingt das Leben sich Um uns. Und Menschengöttlichkeit Fühl' ich bei dir durch dich. Die enge Welt wird weiter Raum.

Mariel
Was ist mein Alter: 44

Views: 5221

submit to reddit

Dann kam der Herbst, der Winter gar, Die Schwalbe zog, nach altem Brauch, Und: lieben? Grenzen sollte es für die Romantiker nicht geben: weder im Denken noch im Schreiben. Kennst die Blume du, entsprossen In dem mondbeglänzten Grund?

Von den Bergen sacht hernieder, Weckend die uralten Lieder, Steigt die wunderbare Nacht, Und die Gründe glänzen wieder, Wie dus oft im Traum gedacht.

Passion Freundin Annalize.

Die Hitze erschlaffet, macht träge uns nur, Nicht munter und tätig und frisch, Doch Leben gibt uns und der ganzen Natur Die Quelle im kühlen Gebüsch. Sie hat mir Treu versprochen, Gab mir ein'n Ring dabei, Sie hat die Treu gebrochen, Mein Ringlein sprang entzwei.

Liebes Gedicht

An jenem Hügel Verlischt dein Glanz — Ein Schatten bringet Den kühlenden Kranz. Es geht auch Andern eben so. Wer so ganz in Herz und Sinnen Konnt' ein Wesen liebgewinnen O! Die Königin Frau Königin, die Liebe naht! Hörst du, wie die Brunnen rauschen Hörst du wie die Brunnen rauschen, Hörst du wie die Grille zirpt? Ich fühle des Todes Verjüngende Flut, Zu Balsam und Äther Verwandelt mein Blut — Ich lebe bei Tage Voll Glauben und Mut Und sterbe die Nächte In heiliger Glut. Das zerbrochene Ringlein In einem kühlen Grunde, Da geht ein Mühlenrad, Mein Liebste ist verschwunden.

Sexuelle Prostituierte Carter.

Tausend Stimmen lockend schlagen, Hoch Aurora flammend weht, Fahre zu! Kennst du noch die irren Lieder Aus der alten, schönen Zeit? Ich möcht als Spielmann reisen, Weit in die Welt hinaus, Und singen meine Weisen, Und gehn von Haus zu Haus.

Liebesgedichte

Die schönste Jungfrau sitzet Dort oben wunderbar; Ihr goldnes Geschmeide blitzet, Sie kämmt ihr goldenes Haar. So tief im Abendrot, Wie sind wir wandermüde- Ist das etwa der Tod? Lebewohl Wer sollte fragen: wie's geschah? Sommerbild Ich sah des Sommers letzte Rose stehn, Sie war, als ob sie bluten könne, rot; Da sprach ich schauernd im Vorübergehn: So weit im Leben, ist zu nah am Tod! Sommervollmond Es war in silber Sommernacht, der Mond ganz leis am Himmel? Ich möcht als Reiter fliegen Wohl in die blut'ge Schlacht, Um stille Feuer liegen, Im Feld bei dunkler Nacht.

leidenschaftliche Frau Nina.

Klicken Sie dazu einfach auf den folgenden Button. Aus den Heidebildern Es verrieselt, es verraucht, Mählich aus der Wolke taucht Neu hervor der Sonnenadel. Es wurde kalt, es fror uns auch. O weiter,stiller Friede!

Pina Seyffert - Gedicht über die Liebe

Den Schiffer im kleinen Schiffe Ergreift es mit wildem Weh; Er schaut nicht die Felsenriffe, Er schaut nur hinauf in die Höh. Ich glaube, die Wellen verschlingen Am Ende Schiffer und Kahn; Und das hat mit ihrem Singen Die Lore-Ley getan. Im Abendrot Wir sind durch Not und Freude Gegangen Hand in Hand: Vom Wandern ruhn wir beide Nun überm stillen Land.

25 romantische liebesgedichte + 4 tipps zum verschenken

Unendliches Leben Wogt mächtig in mir Ich schaue von oben Herunter nach dir. Ich werde geh'n ins fremde Land, Du sagst mir höflich: Lebe wohl. Rings sich die Täler neigen, Es dunkelt schon die Luft, Zwei Lerchen nur noch steigen Nachtträumend in den Duft. Gedicht eintragen. Andere Bezeichnungen für Gedichte der Romantik dieser Art sind Schauerromantik und Schwarze Romantik. Das wilde Herz möcht eine Nacht dich und die Waldruh haben!

Gedichte der romantik

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Und sein Hütlein in die Luft Wirft der Mensch vor Lust und ruft: Hat Gesang doch auch noch Schwingen, Nun, so will ich fröhlich singen!

sexuelle Mutter Paiseleigh.

Weitere symbolische Darstellungen sind unter anderem das Spiegel-Motiv und das Doppelgänger-Motiv. Durch die Nacht, die mich umfangen, blickt zu mir der Töne Licht! Wir haben uns die Hand gedrückt, Um nichts gelacht, um nichts geweint, Gequält einander und beglückt, Und haben's redlich auch gemeint. Ich küsse höflich dir die Hand, Und nun ist alles wie es soll. Zufallsgedicht Gedicht eintragen Suche.

Gedichte der romantik

In den feinen Dunst die Fichte Ihre grünen Dornen streckt, Wie ein schönes Weib die Nadel In den Spitzenschleier steckt; Und die Heide steht im Lichte Zahllos blanker Tropfen, die Am Wacholder zittern, wie Glasgehänge an dem Lüster. Sollten auch Sie noch Gedichte kennen, die auf unserer Seite bislang fehlen, würden wir uns sehr über einen Eintrag der Werke freuen. Das Motiv der Nacht beziehungsweise Mondnacht wird häufig mit dem Motiv der Liebe verbunden. Nachtzauber Hörst du nicht die Quellen gehen Zwischen Stein und Blumen weit Nach den stillen Liebesgedichte romantische gedichte, Wo die Marmorbilder stehen In der schönen Einsamkeit?

Das Gedicht der Liebe Wie nächtlich ungestüm die Wellen wogen, Bald schwellend liebevoll zum Sternenkranze, Bald sinkend zu der Tiefe hingezogen, Sehnsüchtig flutend in dem Wechseltanze, Bis Morgenrot empor scheint aus den Wogen, Noch feucht in blumenlichtem Tränenglanze; So steigen hier der Dichtkunst hohe Strahlen Aus tiefer Sehnsucht Meer und Wonnequalen. Tritt her und lass sie schwirren, Bald ist es Schlafenszeit, Dass wir uns nicht verirren In dieser Einsamkeit. Zur Literatur der Romantik — eine Epoche, die von etwa bis dauerte — gehören die Gedichte der Romantik.

Alles Schimmer, alles Licht, Bergwald mag und Welle nicht Solche Farbentöne hegen, Wie die Heide nach dem Regen.

leidenschaftliche floozy emma.

Sie kämmt es mit goldenem Kamme Und singt ein Lied dabei; Das hat eine wundersame, Gewaltige Melodei. Ein Wunder, seht weht?

Ebony Gal Grace.

Weit von euch treibt mich der Wind, Auf dem Strome will ich fahren, Von dem Glanze selig blind! Die Sehnsucht und das Streben nach dem Unendlichen sind nicht nur zwei der wichtigsten Motive der romantischen Prosa, sondern auch der romantischen Poesie. Die Luft ging durch die Felder, die Ähren wogen sacht, es rauschten leis die Wälder, so sternklar war die Nacht.

Liebesgedichte

Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus, flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Haus. Nun kam ich auch Tag aus, Tag ein, Es ging uns beiden durch den Sinn; Bei Regen und bei Sonnenschein Schwand bald der Sommer uns dahin. Und ich mag mich nicht bewahren! Ich freute mich, als ich dich sah, Du warst, als du mich sahst, auch froh.

Die schönsten liebesgedichte für dich

Komm, Dunkelheit! Hochrot Du innig Rot, Bis an den Tod Soll meine Lieb Dir gleichen, Soll nimmer bleichen, Bis in den Tod, Du glühend Rot, Soll sie Dir gleichen. Mondnacht Es war, als hätt' der Himmel die Erde still geküsst, dass sie im Blütenschimmer von ihm nun träumen müsst'. Frische Fahrt Laue Luft kommt blau geflossen, Frühling, Frühling soll es sein! Singet leise, leise, leise Singet leise, leise, leise, singt ein flüsternd Wiegenlied; von dem Monde lernt die Weise, der so still am Himmel zieht.

Eye-Candy Singles Elianna

Die dort gewohnet hat. Hinaus, o Mensch, weit in die Welt, Bangt dir das Herz in krankem Mut; Nichts ist so trüb in Nacht gestellt, Der Morgen leicht machts wieder gut. Und welches Entzücken! Hinüber wall ich Hinüber wall ich Und jede Pein Wird einst ein Stachel Der Wollust sein. Gedichte alle Gedichte anzeigen Abschiedsgedichte Christliche Gedichte Freundschaftsgedichte Frühlingsgedichte Geburtstagsgedichte Gedichte der Romantik Gedichte Sehnsucht Gedichte zum Nachdenken Gedichte zur goldenen Hochzeit Gute Nacht Gedichte Herbstgedichte Hochzeitsgedichte Kindergedichte Kurze Gedichte Liebesgedichte Lustige Gedichte Muttertagsgedichte Neujahrsgedichte Nikolausgedichte Ostergedichte Romantische Gedichte Schöne Gedichte Sommergedichte Taufgedichte Trauergedichte Traurige Gedichte Valentinstag Gedichte Vatertagsgedichte Weihnachtsgedichte Wintergedichte Dichter Zufallsgedicht Suche.

Die Szenerie hat etwas Übernatürliches, etwas Magisches oder etwas Märchenhaftes an sich.

Schwarze Damen Elaina.

Gedichte der Romantik. Wir reiten still die ganze Nacht, wohl über die blühende Erde.

enge Frauengehalt

Der Morgen Fliegt der erste Morgenstrahl Durch das stille Nebeltal, Rauscht erwachend Wald und Hügel: Wer da fliegen kann, nimmt Flügel! Ich mag nicht fragen, Wo die fahrt zu Ende geht! Abendständchen Hör, es klagt die Flöte wieder, und die kühlen Brunnen rauschen!